Pellets: Trotz Kältewelle nur leicht teurer

Pellets: Trotz Kältewelle nur leicht teurer

(AN) Die Preise von Pellets haben sich trotz der Kältewelle im Februar verglichen mit dem Vormonat um lediglich knapp 2 % erhöht: Der Preis stieg von durchschnittlich CHF 375.10 pro Tonne im Januar auf CHF 381.60 im Februar. Die Branche hat die ausserordentlich hohe Nachfrage gut gemeistert. Der Preisvorteil von Pellets gegenüber Heizöl betrug im Januar über 8 %. (Texte en français >>)

Lesen...

Merkblatt: Wie betreibe ich meinen Holzheizkessel und meinen Holzofen richtig?

Merkblatt: Wie betreibe ich meinen Holzheizkessel und meinen Holzofen richtig?

(Holzenergie Schweiz) Immer wieder stellt sich die Frage: Was darf ich in meinem Holzheizkessel, in meinem Holzofen verbrennen? Das Merkblatt «208 Holzfeuerungen richtig betreiben» gibt Auskunft über die verschiedenen Holzsortimente und die dafür geeigneten Holzheizkessel. Das Merkblatt «312 Keine Abfälle in den Ofen» weist darauf hin, was in einem Holzofen verbrannt werden darf und was nicht. (Texte en français >>)

Lesen...

Fachgruppe Industrieholz: Energiestrategie 2050 ist positiv

(PM) Die Fachgruppe Industrieholz von Holzindustrie Schweiz tagte am 1. Februar in Gossau unter Leitung von Dr. Andreas Hurst. Im Mittelpunkt stand die Energiestrategie 2050 und deren Auswirkung auf die Wald- und Holzwirtschaft. Diese sind überwiegend positiv, weil nicht nur die Nachfrage nach Energieholz und Pellets steigt, sondern auch jene nach Dämmstoffen, Spanplatten und Schnittholz (Gebäudeprogramm). Ferner werden die abgabeseitigen Auswirkungen auf die stromintensiven Papier- und Holzwerkstoff-Hersteller abgefedert.

Lesen...

Pelletmarkt: Osteuropäische Produktionen holen kräftig auf

Pelletmarkt: Osteuropäische Produktionen holen kräftig auf

(ProPellets Austria) Der Aufschwung der Pelletwirtschaft ist stetig und bewegt sich weltweit noch immer im zweistelligen Prozentbereich. 2015 wurden weltweit fast 30 Mio. Tonnen Pellets produziert. Während sich das Wachstum in Mitteleuropa verlangsamt hat, steigt die Produktion in Osteuropa dynamisch. Vor allem am Balkan und in den baltischen Staaten boomt die Pelletproduktion. (Texte en français >>)

Lesen...

Holzmarktkommission: Holzernte auf Touren, Preise unverändert

Holzmarktkommission: Holzernte auf Touren, Preise unverändert

(PM) Die Holzmarktkommission hat am 25. Januar die Lage analysiert und erfreut festgestellt, dass die kalten Temperaturen nicht nur vorteilhaft für die Ausführung der Holzernte sind, sondern auch viele Heiztage bringen, die den Energieholzabsatz fördern. Negativ ist der Aufschlag der LSVA, der die Holz-Transporte weiter verteuert.

Lesen...

DEPV: Holzpellets zum Jahresbeginn etwas teurer

DEPV: Holzpellets zum Jahresbeginn etwas teurer

(DEPV) Witterungsbedingt ist der Preis für Holzpellets im Januar gestiegen. Zum Jahresbeginn liegt er in Deutschland bundesweit durchschnittlich bei 242.11 EUR pro Tonne (t). Das sind 3.0 Prozent mehr als im Vormonat und 0.2 Prozent mehr als im Januar 2016. Laut DEPV entspricht das einem Kilopreis von 24.21 Cent bzw. 4.84 Cent pro Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets.

Lesen...

Pellet: Stabile Winterpreise

Pellet: Stabile Winterpreise

(PM) Mit einem durchschnittlichen Tonnenpreis von CHF 369.00* bleiben die Pelletpreise im Dezember 2016 in der Schweiz sehr stabil. Der Preisanstieg gegenüber November betrug weniger als ein Prozent.

Lesen...

Wärmemarkt: Holzenergie knackt die 10%-Grenze

Wärmemarkt: Holzenergie knackt die 10%-Grenze

(Holzenergie Schweiz) In den letzten zweihundert Jahren unterlag die Nachfrage nach Energieholz starken Schwankungen. Erstmals seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist der Holzenergieanteil bei der Bereitstellung von Raumwärme wieder auf über 10% angestiegen.

Lesen...

Pellets: Mit durchschnittlich CHF 367.10 pro Tonne tiefste Novemberpreise seit 2008

Pellets: Mit durchschnittlich CHF 367.10 pro Tonne tiefste Novemberpreise seit 2008

(PM) Mit durchschnittlich CHF 367.10 pro Tonne sind die Preise im November 2016 nach 2008, dem Beginn der unabhängigen Erhebung von pelletpreis.ch, auf dem tiefsten Niveau, das je erhoben wurde. Im Oktober kostete eine Kilowattstunde 7.45 Rp. Damit waren Pellets 2.4 % günstiger als Heizöl.

Lesen...

Deutschland: 400‘000 Pelletfeuerungen installiert

Deutschland: 400‘000 Pelletfeuerungen installiert

(PM) In der Gemeinde Drebach im Erzgebirgskreis ist die 400‘000ste Pelletfeuerung in Deutschland in Betrieb gegangen. Der 26-kW-Pelletkessel beheizt eine zum Wohnhaus umgebaute Kirche.

Lesen...

Anpassung an den Klimawandel: Grosse Herausforderung für den Wald

Anpassung an den Klimawandel: Grosse Herausforderung für den Wald

(BAFU) Bäume, die heute keimen, werden aufgrund des Klimawandels bereits im mittleren Alter in einem stark veränderten Klima leben. Das dürfte ihnen stark zusetzen und in den kommenden Jahrzehnten wichtige Waldleistungen gefährden. Dies zeigen die Ergebnisse des Forschungsprogramms Wald und Klimawandel, welches das Bundesamt für Umwelt (BAFU) und die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) seit 2009 durchführen. Mit entsprechender Bewirtschaftung soll die Anpassungsfähigkeit des Lebensraums Wald erhöht werden.

Lesen...

Holzpellets: Schweizer Naturholz-Pellets wärmen Gutbetuchte

Holzpellets: Schweizer Naturholz-Pellets wärmen Gutbetuchte

(©TR) Die Firma BestPellet Wärme AG liefert Schweizer Naturholz-Pellets in grosser Menge ins autofreie Zermatt. Dank der Kombination aus dem eigens entwickelten Gebläse und den Elektrofahrzeugen werden die Pellets direkt ins Ferienresort «7 Heavens» geliefert. Auf eine zusätzliche Sonderbewilligung konnte verzichtet werden. ee.news.ch war am Donnerstag, 13. Oktober, bei der ersten Lieferung dabei.

Lesen...

Holzenergie-Symposiums: Auf dem Holzweg erfolgreich

Holzenergie-Symposiums: Auf dem Holzweg erfolgreich

(©BV) Ein Feuer im heimischen Cheminée zu entfachen ist die einfachste Sache der Welt. Doch um Holzenergie fachmännisch und emissionsarm für die Produktion von Wärme und Strom zu nutzenl, stehen Forscher noch immer vor Herausforderungen. Am Holzenergie-Symposiums von September 2016 in Zürich wurde der Beitrag der Holzenergie an eine CO2-arme Energieversorgung diskutiert.

Lesen...

BeO-Pellets: Bergholzpellets aus dem Berner Oberland für die Region

BeO-Pellets: Bergholzpellets aus dem Berner Oberland für die Region

(©AN) „Am 5. August ist unsere neue Pelletieranlage am neuen Standort in Betrieb gegangen, erklärt Hans Zenger, einer der fünf Gesellschafter der BeO-Pellets GmbH „Unser Ziel ist es, mittelfristig jährlich 7000 Tonnen Pellets zu produzieren und zu verkaufen.“ Das Holz, das in Ringgenberg pelletiert wird, stammt ausschliesslich aus der Region.

Lesen...

Forststatistik 2015: Frankenstärke fordert Waldwirtschaft heraus

Forststatistik 2015: Frankenstärke fordert Waldwirtschaft heraus

(UVEK) Die Aufhebung des Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank im Januar 2015 hat sich auf den Schweizer Holzmarkt ausgewirkt. Es wurden 2015 mit insgesamt 4.6 Millionen Kubikmetern fast 7% weniger Holz geerntet als im Jahr zuvor. Dies geht aus der Forststatistik sowie dem forstwirtschaftlichen Testbetriebsnetz 2015 der Bundesämter für Umwelt BAFU und für Statistik BFS hervor.

Lesen...

Pelletbotschafter: Holz ist Trumpf im Hause Fritschi

Pelletbotschafter: Holz ist Trumpf im Hause Fritschi

(PM) Reto Fritschi ist Geschäftsführer der Latschbacher AG. Diese entwickelt Hard- und Software-Produkte für die Forstwirtschaft. Doch nicht nur im Beruf dreht sich alles ums Holz, sondern auch bei ihm zuhause.

Lesen...

Pellets: Preise im August unverändert tief

Pellets: Preise im August unverändert tief

(PM) Im August bleiben Pellets mit durchschnittlich CHF 358.4 pro Tonne* praktisch gleich teuer wie im Juli. Gegenüber August 2015 sind die Preise um über 4 % gesunken. Im Juli betrug der Preisnachteil der Pellets gegenüber Heizöl 2 %. Der Preisvorteil von Pellets gegenüber Gas belief sich auf über 24 %.

Lesen...

Ressource Holz: Chemikalien aus Holz statt Erdöl

Ressource Holz: Chemikalien aus Holz statt Erdöl

(SNF) Zwei Forschungsprojekte des Nationalen Forschungsprogramms "Ressource Holz" haben neue Verfahren entwickelt, um aus Holz wichtige Chemikalien für die Herstellung von Medikamenten, Kunststoffen und Düngern gewinnen zu können. Das Ziel: Einen Ersatz für den Rohstoff Erdöl zu finden.

Lesen...

Holzenergie Schweiz: Andreas Keel neuer Geschäftsführer

Holzenergie Schweiz: Andreas Keel neuer Geschäftsführer

(PM) Auf den 1. Juli 2016 übernimmt Andreas Keel, Forstingenieur ETH, die Stelle als Geschäftsführer von Holzenergie Schweiz.

Lesen...

Kongress Holzindustrie Schweiz: Herausforderung angenommen

Kongress Holzindustrie Schweiz: Herausforderung angenommen

(PM) HIS-Präsident Thomas Lädrach (Erlenbach i.S.) konnte über 100 Mitglieder und Gäste zum Kongress in Gossau begrüssen. Die Frankenstärke, die sich anfangs 2015 durch die Aufgabe des Euro/Franken-Mindestkurses noch einmal akzentuierte, bleibt eine grosse Herausforderung für die Schweizer Holzindustrie. Der Produktionsrückgang um lediglich 3% im letzten Jahr zeigt aber, dass die Marktanteile verteidigt werden. Und diesen Kurs wird die Branche auch 2016 halten, so Thomas Lädrach.

Lesen...

proPellets: Die ersten PelletsExperten sind da!

proPellets: Die ersten PelletsExperten sind da!

(PM) Der PelletsExperte ist DIE kompetente Fachperson im Bereich Pelletheizanlagen. Bauherren, die sich für ein umweltfreundliches Heizsystem interessieren, wird empfohlen, einen PelletsExperten zu Rate zu ziehen.

Lesen...

Holzenergie Schweiz: Erdöl-Lobby täuschte Kunden mit unlauterer Werbung

Holzenergie Schweiz: Erdöl-Lobby täuschte Kunden mit unlauterer Werbung

(Holzenergie Schweiz) Mit dubiosen Preisvergleichen und irreführenden Aussagen warb die Erdöl-Vereinigung gegen Fernwärmeverbünde. Die Schweizerische Lauterkeitskommission hat eine Beschwerde von Holzenergie Schweiz gutgeheissen.

Lesen...

Pelletpreise: 5 % tiefer als 2015

Pelletpreise: 5 % tiefer als 2015

(PM) Gemäss der unabhängigen Preiserhebung von pelletpreis.ch sanken die Pelletpreise im April 2016 gegenüber April 2015 um 5 %. Verglichen mit April 2014 sind Pellets heute über 8 % günstiger. Mit durchschnittlich CHF 377.60* pro Tonne kosten sie nur 1 % mehr als im April 2008, dem Lancierungsjahr von pelletpreis.ch

Lesen...

Schmid energy solutions : Eine Turbine zur Stromerzeugung aus Holz

Schmid energy solutions : Eine Turbine zur Stromerzeugung aus Holz

(ee-news) Groupe E Celsius und Schmid energy solutions haben im Fernheizkraftwerk Düdingen (FR) eine Heissluftturbine installiert. Als Herzstück der Anlage ermöglicht die Turbine die kombinierte Wärme- und Stromerzeugung aus lokalen Holzhackschnitzeln. Das Projekt ist Teil des Leuchtturmprogramms des Bundesamtes für Energie (BFE).

Lesen...

Lauterkeitsbeschwerden gutgeheissen: Erdöl- und Erdgaslobby müssen irreführende Werbung stoppen

Lauterkeitsbeschwerden gutgeheissen: Erdöl- und Erdgaslobby müssen irreführende Werbung stoppen

(PM) Die Promotoren von Erdöl und Erdgas verwenden in ihrer Werbung falsche und irreführende Behauptungen bezüglich Klima und Kosten. Die Schweizerische Lauterkeitskommission hat zwei Greenpeace-Beschwerden gegen die Erdöl-Vereinigung (EV) und den Verband der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) in zentralen Punkten gutgeheissen. Greenpeace Schweiz ist erfreut über diesen Entscheid und erwartet, dass ab sofort keine Desinformation mehr betrieben wird.

Lesen...

Pelletmarkt: Tiefe Pelletpreise, aber auch historisch tiefe Heizölpreise

Pelletmarkt: Tiefe Pelletpreise, aber auch historisch tiefe Heizölpreise

(PM) Mit einem durchschnittlichen Tonnenpreis von CHF 386.10* sind Pellets knapp 6 % günstiger als im Februar 2015, damals kostete eine Tonne Pellets durchschnittlich CHF 409.20. Der historisch tiefe Heizölpreis, das Überangebot an Pellets und der milde Wetter setzen der Branche jedoch zu.

Lesen...

Task Force Wald + Holz + Energie: Rohholzverbraucher verhalten optimistisch

Task Force Wald + Holz + Energie: Rohholzverbraucher verhalten optimistisch

(PM) An der gemeinsamen Lagebeurteilung kam klar zum Ausdruck, dass 2015 als schlechtes Jahr in die Firmengeschichte der Hersteller von Schnittholz, Holzwerkstoffen, Papier, Pellets, Wärme und Strom aus Schweizer Holz eingeht: Die Aufwertung des Schweizer Frankens hat die Preise negativ beeinflusst und zu Umsatzeinbussen geführt. Die Absatzmengen wurden jedoch auf dem 2014er-Niveau gehalten.

Lesen...

Pellets: 7% günstiger als im Dezember 2014

Pellets: 7% günstiger als im Dezember 2014

(PM) Pellets kosten im Dezember pro Tonne durchschnittlich CHF 382.70. Der Preisanstieg gegenüber November betrug weniger als 1 %. Im Vorjahresvergleich sind Pellets sogar 7 % günstiger: Im November 2014 kostete eine Tonne durchschnittlich CHF 411.90. Das ergab die unabhängige Preiserhebung von pelletpreis.ch

Lesen...

Europäische Pelletstatistik: Weltweite Produktion erreicht 27 Mio. Tonnen

Europäische Pelletstatistik: Weltweite Produktion erreicht  27 Mio. Tonnen

(©AN) Europa bleibt weltweit Vorreiter bei der Pelletnutzung: Von den im Jahr 2014 weltweit produzierten 27 Mio. t Pellets kommen 13.5 Mio. t aus Europa. Das zeigt die Analyse des Pelletmarkts, die vom European Pellet Council (EPC), dem Dachverband der Europäischen Pelletwirtschaft, gemeinsam mit dem Europäischen Biomasseverband Aebiom durchgeführt wurde.

Lesen...

Stiftung KliK: Fördert mobile Pelletheizungen mit jährlichen Beiträgen von mehreren tausend Schweizerfranken pro Gerät!

Stiftung KliK: Fördert mobile Pelletheizungen mit jährlichen Beiträgen von mehreren tausend Schweizerfranken pro Gerät!

(PM) Mobile Heizungen werden vorwiegend auf Baustellen zur Bautrocknung, im Eventbereich zur Zeltbeheizung und in der Landwirtschaft zur Heutrocknung eingesetzt. Da die beheizten Gebäude oder Zelte in der Regel nicht isoliert sind, muss mit einem hohen Brennstoffverbrauch sehr viel Heizenergie erzeugt werden, welche grossenteils ungenutzt in die Atmosphäre verpufft. Die heute fast ausschliesslich mit Heizöl befeuerten mobilen Heizungen verursachen dadurch erhebliche CO₂-Emissionen: schätzungsweise werden schweizweit ca. 12‘000 mobile Heizgeräte eingesetzt, welche jährlich mehr als 300‘000 Tonnen CO₂ emittieren – Tendenz steigend.

Lesen...

Pellets: 6.8 % günstiger als im Oktober 2014

Pellets: 6.8 % günstiger als im Oktober 2014

(PM) Pellets kosten im Oktober pro Tonne durchschnittlich CHF 378.9, das sind nur gerade knapp 1 % mehr als im September. Im Vorjahresvergleich sind Pellets sogar 6.8 % günstiger: Im Oktober 2014 kostete eine Tonne durchschnittlich CHF 406.70. Das ergab die unabhängige Preiserhebung von pelletpreis.ch

Lesen...

German Pellets: Verdoppelt Produktionskapazität am US-Standort Urania auf über 1 Mio. Tonnen

German Pellets: Verdoppelt Produktionskapazität am US-Standort Urania auf über 1 Mio. Tonnen

(PM) German Pellets, einer der weltweit grössten Hersteller und Anbieter von Holzpellets, schliesst die Inbetriebnahme für den ersten Bauabschnitt im US-Werk Urania, Louisiana, ab. Zugleich haben die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt begonnen. Die Finanzierung für den Kapazitätsausbau des Werkes von jetzt 578‘000 auf 1.156 Mio. Jahrestonnen wurde vollständig eingeworben.

Lesen...

Werbung

  • Windhager

  • Schmid energy solutions

  • El contenido de esta página requiere una versión más reciente de Adobe Flash Player.

    Obtener Adobe Flash Player


  • Liebi LNC

Newsletter abonnieren

Folgen Sie uns!