17. Nov 2016

Trotz der kalten Temperaturen blieben Pellets durchschnittlich sehr günstig: Eine Tonne kostete mit CHF 367.10 nur 0.5 % mehr als im Oktober, als der Preis pro Tonne durchschnittlich CHF 365.20 betrug.

Pellets: Mit durchschnittlich CHF 367.10 pro Tonne tiefste Novemberpreise seit 2008

(PM) Mit durchschnittlich CHF 367.10 pro Tonne sind die Preise im November 2016 nach 2008, dem Beginn der unabhängigen Erhebung von pelletpreis.ch, auf dem tiefsten Niveau, das je erhoben wurde. Im Oktober kostete eine Kilowattstunde 7.45 Rp. Damit waren Pellets 2.4 % günstiger als Heizöl.


Gemäss MeteoSchweiz bewegten sich die Oktobertemperaturen verbreitet um 1.0 bis 1.6 Grad, in Gipfellagen der Ostalpen bis 1.9 Grad unter der Norm 1981–2010. Im Wallis und auf der Alpensüdseite lag der Oktober hingegen nur 0.1 bis 1.1 Grad unter der Norm. Im landesweiten Mittel war der Oktober 1.2 Grad zu kalt im Vergleich zur Norm 1981–2010. Trotz der kalten Temperaturen blieben Pellets durchschnittlich sehr günstig: Eine Tonne kostete mit CHF 367.10 nur 0.5 % mehr als im Oktober, als der Preis pro Tonne durchschnittlich CHF 365.20 betrug.

Günstigster November seit 2008
Im November 2016 kosteten Pellets rund 3.5 % weniger als im November 2015. Gegenüber dem November 2014 sogar 11 % und gegenüber November 2013 mit CHF 414.5 pro Tonne 13 % weniger. Nach einem deutlichen Preisrutsch auf durchschnittlich CHF 353.3 im Mai 2016 ist seither eine nur leicht steigende Seitwärtsbewegung der Pelletpreise festzustellen. Das durchschnittlich relativ preiswerte Angebot von Pellets könnte einerseits darauf zurückzuführen sein, das immer mehr Pelletanbieter auf den Markt drängen. Andererseits wird durch den immer noch teuren Franken im Vergleich zum Euro der Import von Pellets aus den Nachbarländern begünstigt.

Wieder günstiger als Heizöl
Pellets waren im Oktober 2016 erstmals seit Mai 2015 wieder günstiger als Heizöl, das 7.64 Rp. pro Kilowattstunde kostete. Pellets kosteten 7.45 Rp. pro Kilowattstunde. Der Preisvorteil von Pellets betrug damit 2.5 %. Pellets sind seit Beginn der Erhebung von pelletpreis.ch grösstenteils deutlich günstiger als Heizöl. Nur gerade von Dezember 2008 bis Januar 2010 und seit Dezember 2014 war Heizöl – bis auf die Monate Mai und Juni 2015 – günstiger als Pellets. Erdgas hingegen ist seit 2008 immer deutlich teurer als Pellets. Ihr Preisvorteil gegenüber Erdgas betrug im Oktober 2016 21 %.

Text: pelletpreis.ch

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Werbung

  • Liebi LNC

  • Windhager

  • Schmid energy solutions

  • El contenido de esta página requiere una versión más reciente de Adobe Flash Player.

    Obtener Adobe Flash Player


  • e360