News

10. Okt 2018

Heizöl (schwarz) war während rund 3 der vergangenen 11 Jahre einen leichten Preisvorteil gegenüber Pellets (grün). Pellets waren immer deutlich günstiger als Gas (orange). Grafik: pelletpreis.ch

Die Preise für Pellets sind seit Juni 2015 deutlich gesunken und erreichten auch im Winter nie mehr die CHF-400-Grenze (siehe Grafik rechts oben). Grafik: pelletpreis.ch

Pellet: Preise praktisch unverändert – Heizöl 33 % teurer als Pellets

(PM) Die Pelletpreise sind im Oktober 2018 mit durchschnittlich CHF 363.35 pro Tonne gegenüber Oktober 2017 um CHF 2 pro Tonne gesunken. Beim Heizölpreis ist die Preisentwicklung gerade umgekehrt: Eine Kilowattstunde kostet Rp. 9.85, was im Vorjahresvergleich einem Preisanstieg um 21 % entspricht. Damit ist die Kilowattstunde Heizöl im September 33 % teurer als Pellets. (Texte en français >>)


Preisstabilität bleibt neben der Nachhaltigkeit einer der Haupttrümpfe von Pellets: Eine Tonne Pellets kostete im Oktober 2018 durchschnittlich CHF 363.35, im Oktober 2017 waren es CHF 365.40*. Gegenüber September 2018 ist der Preis um nur gerade 0.5 % gestiegen. Ein Blick auf die langjährige Preisentwicklung zeigt: Die Preise für Pellets sind seit Juni 2015 deutlich gesunken und erreichten auch im Winter nie mehr die CHF-400-Grenze (siehe Grafik links oben).

Deutlich günstiger als Heizöl und Gas
Wer auf Pellets statt Gas oder Heizöl setzt, fährt dieses Jahr einmal mehr deutlich günstiger. Gas ist seit der 2008 gestarteten Preiserhebung der unabhängigen Plattform www.pelletpeis.ch immer deutlich teurer als Pellets, und dies meist zwischen 20 und 30 % (siehe Grafik links oben). Im September betrug der Preisvorteil 31 %. Beim Heizöl gab es während drei der vergangenen 11 Jahre einen leichten Preisvorteil gegenüber Pellets. Viel öfters indes lag der Preisvorteil von Pellets im zweistelligen Prozentbereich. Im Juni waren Pellets noch 23 % günstiger als Heizöl. Im September betrug der durchschnittliche Preisvorteil von Pellets mit einem Kilowattstundenpreis von Rp. 7.38 indes schon 33 % gegenüber dem Kilowattstundenpreis des Heizöls von Rp. 9.85. Im Oktober wird sich der Preisvorteil noch einmal erhöhen.

*Durchschnitt von 3, 5 und 8 Tonnen.

Text: pelletpreis.ch

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

 
  • Oekofen

  • Liebi LNC

  • Windhager

  • Schmid energy solutions

  • El contenido de esta página requiere una versión más reciente de Adobe Flash Player.

    Obtener Adobe Flash Player


  • Heizmann
 

Ihre Werbung

Die Mediadaten finden Sie in unserem PDF

Newsletter

 

Folgen Sie uns!