News

19. Okt 2017

pelletpreis.ch beobachtet und kommentiert den Pelletmarkt Schweiz bereits seit 2008. Damals lieferten 12 Unternehmen ihre Preisdaten, heute sind es 25 Pelletlieferanten aus der ganzen Schweiz.

pelletpreis.ch: Ab sofort mehrere Offertenanfragen mit einem Mausklick

(PM) pelletpreis.ch ist seit heute im neuen Design online. Und nicht nur das! Die Website ist auch noch interaktiver und smarter: Offertenanfragen können ab sofort über eine Maske an mehrere Lieferanten Ihrer Wahl versandt werden. Mit dem neuen Shortcut können Sie zudem den „pelletpreis-App“ auf Ihrem Smartphone einrichten. (Texte en français >>)


Seit der Lancierung von pelletpreis.ch 2008 ist dies bereits der dritte Relaunch: „Der Pelletmarkt wächst in der Schweiz stetig, wenn auch etwas langsamer als in anderen Ländern“, erklärt Anita Niederhäusern, Herausgeberin und Initiatorin von pelletpreis.ch. „Mit der wachsenden Zahl an Pelletheizungen steigt auch die Zahl der Besitzerinnen und Besitzer, die die Preise vergleichen und/oder sich informieren möchten, wer in ihrer Region Pellets liefert.“

Anbieterliste
Mit dem Anstieg der Heizungen stieg auch die Anzahl der Pelletlieferanten. Zurzeit sind es 25 Betriebe, die ihre Preise monatlich pelletpreis.ch übermitteln. „Seit bald zehn Jahren errechnen wir daraus den Duchschnittspreis“, führt Anita Niederhäusern aus. „Anfangs 2008 sind wir mit 12 Unternehmen gestartet.“ Die Unternehmen sind sehr heterogen aufgestellt: Zu den Kleinunternehmen unter den Produzenten zählen zum Beispiel Beo Pellets aus Habkern, Best Pellets aus Düdingen, Peter Pellets aus Blumenstein und Braunschweiler Pellets aus Bremgarten (AG). Zu den mittleren Produzenten und Lieferanten gehören Bürli Pellets, der Schweizer Pionier in Sachen Pellets aus Alberswil, Konrad Keller aus Unterstammheim und Pellets du Jura aus Vendlincourt. Dazu zählen auch Valpellets aus Ouvrier im Wallis und Thermocentro aus San Antonino, dem einzigen Tessiner Produzenten.

Dazu gibt es eine Handvoll kleiner Händler, die aber bei der Versorgung mit Pellets genauso wichtig sind: Hänni Holzpellets, Jenni-Holz, Nyffenegger Holz, O. Bise, Valais Pellets, Josias Gasser Baumaterialien und Waldenergie. In den letzten Jahren sind auch kleine traditionelle Brennstoffhändler ins Geschäft eingestiegen, so zum Bespiel Suter Joerin und Pellets 4 You.

Einer der grössten Produzenten und Lieferanten ist die AEK. Tschopp, der Holzproduzent und -händler, zusammen mit der AEK der grösste Pelletproduzent in der Schweiz, liefert seine Pellets ausschliesslich über Partnerfirmen. Die grössten Schweizer Unternehmen aus dem Brennstoffbereich sind inzwischen alle ins Geschäft eingestiegen: Der Früheinsteiger Agrola, später auch Coop, Migros und Energie 360°. Mit Ländlepellets ist auch ein österreichisches Unternehmen auf pelletpeis.ch mit von der Partie, das bereits seit einigen Jahren eine Niederlassung in St. Gallen unterhält.

Offertentool
Einige Heizungsbesitzerinnen und -besitzer müssen schon lange davon geträumt haben, nun ist die Lösung endlich da: Auf der neuen Anbieterliste von pelletpreis.ch kann über den Button „Angebot anfordern“ zuerst der Lieferkanton ausgesucht werden. Anschliessend erscheinen alle Unternehmen, die in diese Region liefern. Nach der Auswahl der Lieferanten werden Sie zum Offerten-Formular weitergeleitet. Dort können Sie unter Angabe des Namens, der Adresse und der gewünschten Tonnenzahl ab sofort mit einem Click Offerten bei den verschiedenen Lieferanten anfordern.

pelletpreis-App für Ihr Smartphone
Die Informationen und smart Tools von pelletpreis.ch oder der französischen Version prixpellets.ch sind neu auch auf dem Smartphone gut les- und nutzbar. Dazu gibt es ein neues Bookmaring-Tool, sozusagen die kleine Schwester des Apps: Wenn Sie pelletpreis.ch auf Ihrem Smartphone öffnen, geht zugleich ein Fenster auf, das Ihnen in zwei Schritten den Weg zum pelletpreis-App anzeigt (siehe Bild links). So gelangen Sie noch schneller zu den Informationen von pelletpreis.ch und können die Angebote noch schneller nutzen – ein echter Mehrwert für die Leserinnen und Leser. „Nun sind wir fit, um den Pelletmarkt in der Schweiz weitere Jahre zu beobachten und zu kommentieren“, freut sich Anita Niederhäusern.

Hier geht’s zur Anbieterliste >>

Text: Pelletpreis.ch

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

 
  • Windhager

  • Schmid energy solutions

  • El contenido de esta página requiere una versión más reciente de Adobe Flash Player.

    Obtener Adobe Flash Player


  • Heizmann

  • Liebi LNC
 

Ihre Werbung

Die Mediadaten finden Sie in unserem PDF

Newsletter

 

Folgen Sie uns!