News

23. Dez 2015

Eine Tonne Pellets kostete im Dezember 2008, im Jahr als pelletpreis.ch erstmals die Preise erhob, genau gleich viel wie heute.

Pellets: 7% günstiger als im Dezember 2014

(PM) Pellets kosten im Dezember pro Tonne durchschnittlich CHF 382.70. Der Preisanstieg gegenüber November betrug weniger als 1 %. Im Vorjahresvergleich sind Pellets sogar 7 % günstiger: Im November 2014 kostete eine Tonne durchschnittlich CHF 411.90. Das ergab die unabhängige Preiserhebung von pelletpreis.ch


Pellets waren im November mit einem Preis von 7.75 Rp. pro Kilowattstunde praktisch im Gleichschritt mit Heizöl, das 7.7 Rp. kostete. Pellets haben gegenüber Gas, das im November 9.27 Rp. pro Kilowattstunde kostete, einen Preisvorteil von über 16 %. Im Dezember zeichnet sich aufgrund der erneut gesunkenen Ölpreise ab, dass die Heizölpreise wieder unter die von Pellets sinken werden.

Die Lage der Pelletproduzenten bleibt schwierig, wie ein Preisvergleich zeigt: Eine Tonne Pellets kostete im Dezember 2008, im Jahr als pelletpreis.ch erstmals die Preise erhob, genau gleich viel wie heute. Auch wenn die tiefen Heizölpreise Hausbesitzer von der Umstellung von Heizöl- auf Pelletsheizungen abhalten könnten, so spricht die Preisstabilität doch für Pellets: Der Preis pro Kilowattstunde lag grossmehrheitlich zwischen 7.6 und 8.4 Rp. Heizöl war indes nur gerade von Dezember 2008 bis Dezember 2009 sowie von Januar bis April 2015 sowie seit Juli günstiger als Pellets. 2008, als die Heizölpreise im Sommer auf historische Höchstwerte stiegen, war Heizöl fast 90 % teurer als Pellets.

Text: pelletpreis.ch

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

 

    El contenido de esta página requiere una versión más reciente de Adobe Flash Player.

    Obtener Adobe Flash Player


  • Heizmann

  • Oekofen

  • Liebi LNC

  • Windhager
 

Ihre Werbung

Die Mediadaten finden Sie in unserem PDF

Newsletter

 

Folgen Sie uns!